ab sofort

(Pflicht-)Praktikum in der Start-up Förderung

Das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) ist eines der führenden Entrepreneurship-Center in Deutschland. In unserem Inkubator an der Hochschule München fördern und begleiten wir jedes Jahr zahlreiche Start-ups aus unterschiedlichsten Branchen auf dem Weg in den Markt. www.sce.de

(Pflicht-)Praktikum in der Start-up Förderung

möglicher Start: Februar/März 2023 für mind. 3 Monate, vergütet

Ihre Tätigkeiten

  • Enge Zusammenarbeit mit den Start-up Coaches bei der Beratung von Gründungsteams
  • Organisation von (Online-)Veranstaltungen für Gründer:innen und die Start-up Community
  • Verantwortung für die Kommunikation der Start-up Teams (u. a. Social Media, Webseite)
  • Auf Wunsch, in einem Start-up der eigenen Wahl direkt mitzuarbeiten

Unsere Anforderungen

  • Studium der Fachrichtung (Wirtschafts-)Ingenieurwesen / Informatik / BWL / Tourismus / Design o. ä.
  • Interesse und Spaß an unternehmerischen Ideen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise 

Erlebe vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem jungen, motivierten und sympathischen Team.

Kontakt und Bewerbung
(Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Notenbeleg per E-Mail):

Frau Saskia Schmidl
Start-up Coach, SCE Gründungsförderung
Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE)
Heßstraße 89, 80797 München
E-Mail: saskia.schmidl@sce.de

Strascheg Center for Entrepreneurship Logo

Strascheg Center for Entrepreneurship

Fachliche Ansprechpartner:innen für die jeweiligen Stellen finden Sie am Ende der entsprechenden Ausschreibung für Ihre Fragen.

Neues aus der Münchner Startup-Szene

News

 

1,3 Millionen Euro für Beatvest

In einer aktuellen Finanzierungsrunde kann sich das Finanzbildungs-Fintech Beatvest 1,3 Millionen Euro sichern. Die App des Startups steht nun auch im App Store zur Verfügung. An d...

News

 

Exomatter: Die Plattform für Materialeigenschaften

Die Suche nach neuen Materialien gestaltet sich für R&D-Abteilungen schwierig, denn zu oft sind sie noch auf die Trial-and-Error-Methode im Labor angewiesen. Mit Hilfe von Computer...

News

 

Weekly Wrap-up 4/2023

Die wichtigsten Artikel der Woche in einer Fotostrecke. So startet Ihr bestens informiert in die neue Woche.

News

 

Hawk AI schließt Series-B über 15,6 Millionen Euro ab

Das Software-Startup Hawk AI entwickelt Lösungen, die Banken, Bezahldienstleitern und Fintechs beim Kampf gegen Geldwäsche, Betrug und Terrorismusfinanzierung unterstützen. Nun kon...

News

 

43 Millionen Euro: Tado schließt Series-H ab

Tado, bekannt für seine smarten Thermostate, schließt eine weitere Finanzierungsrunde ab: In seiner Series-H sammelt das Münchner Startup insgesamt 43 Millionen Euro ein. Außerdem...

News

 

Audeering launcht AI SoundLab

Audeering wurde 2012 als Spin-off der Technischen Universität München (TUM) gegründet. Das Münchner Startup kann mit seinem intelligenten Sprachanalyseverfahren und mithilfe von kü...

News

 

42watt: „Wollen Klimaneutralität zum Standard in Bestandsimmobilien machen“

42watt unterstützt ImmobilieneigentümerInnen mit einer Onlineplattform bei der energetischen Sanierung. Der Name des 2021 gegründeten Startups leitet sich von seinem Ziel ab, den E...

News

 

Quantum-Systems liefert weitere Drohnen an die Ukraine

Quantum-Systems entwickelt und produziert elektrische Aufklärungsdrohnen, ursprünglich für den Einsatz in der Landwirtschaft und im Bausektor. Im vergangenen Jahr wurden die unbewa...

News

 

9,2 Millionen Euro für Kewazo

Kewazo sichert sich in einer Series-A-Finanzierungsrunde 9,2 Millionen Euro (10 Millionen Dollar). Mit dem eingesammelten Kapital soll die Roboterflotte in Europa und Nordamerika e...

News

 

Jenseits von ChatGPT: Diese Münchner Startups entwickeln Chatbots

Spätestens mit dem Hype um die von OpenAI entwickelte Chat-KI OpenGPT sind Chatbots zu einem der heißesten Startup-Themen avanciert. Auch in München wird an intelligenten KI-Gesprä...